Module

Hier finden sich alle Module von Chaos Interactive. Module sind Erweiterungen der Programmiersprache "BlitzMax" mit neuen, speziellen Funktionen. Alle Module können kostenlos genutzt werden. Teilweise sind die Module auch vom SVN-Server des BlitzBasic Portals abrufbar. Wir hoffen du wirst fündig!

CocoaUserDefaults
NSUserDefaults wrapper Modul für BlitzMax. Die NSUserDefaults Klasse ist die standard Klasse um Benutzereinstellungen für seine Applikation zu speichern. Die Benutzereinstellungen werden unter "~/Library/Preferences/MeineApplikation.plist" gespeichert. Dieser Pfad wird allen OS X eigenen Applikationen und den meisten anderen Anbietern benutzt...

ChaosClone
Das Modul Chaos.Clone stellt Kopier- und Speicherroutinen für nahezu beliebige Objekte zur Verfugung.

ChaosConsole
ChaosConsole ist eine leicht einzubindende Konsole (ähnlich der Konsole aus Quake 3 oder Counter-Strike) die flexibles und einfaches Debuggen bzw. Testen in Spielen oder Programmen ermöglicht. Mit einem einfachen Befehlssatz ist es möglich, auf beliebige Felder von Instanzen zuzugreifen oder Methoden bzw. Funktionen mit beliebigen Parametern auf...

ChaosButton
Dieses Modul ist in erster (und quasi einziger) Linie dazu gedacht unkompliziert Buttons für beispielsweise ein Menü oder die ingame Oberfläche zu erstellen. Das Modul unterstützt in der aktuellen Version nur noch objektorientierte Anwendung. Die jeweils aktuelle Version gibt es auf dem BlitzBasic Portal SVN Server im Scope chaos.mod inklusive B...

DesktopExtension
DesktopExtension stellt einige zusätzliche Funktionen für BlitzMax zu Verfügung, die den Umgang mit dem Desktop erleichtern sollen.

BitmapFont
BitmapFont lädt einen BMP-oder PNGFont und fügt ihn so in das System ein, dass er mit den normalen ImageFont-Funktionen benutzt werden kann. Der geladene Font kann also mit DrawText gezeichnet werden und die Manipulationen, wie SetScale, SetRotation usw. sind auch ohne weiteres möglich. Leider unterliegt auch BitmapFont den gleichen Restriktione...

Ini
Das Ini-Modul ist dazu gedacht vorhandene *.Ini Dateien in den Speicher zu lesen und deren Daten auszulesen, zu manipulieren und wieder zu speichern. Dies kann sehr nützlich sein, wenn man z.B. seiner Applikation oder seinem Spiel Einstellungen geben möchte, die der User manipulieren kann.